Verknüpfung von Bauteilen für geänderte IFC-Datei übernehmen

Fragen, Anmerkungen und Hilfestellung zu DESITE MD/CUSTOM/SHARE

Verknüpfung von Bauteilen für geänderte IFC-Datei übernehmen

Beitragvon Rekl » Do 12. Jul 2018, 07:43

Hallo,

wir haben immer wieder das Problem, dass sich die ID's der 3D-Modelle im Laufe des Baufortschrittes ändern, z.B. durch ergänzte Aussparungen, Ausklinkungen...
Ärgerlich ist dann der erneute Aufwand der Verknüpfung.
Kann man eine Verknüpfungsregel aufstellen, die die Verknüpfung eines Objektes (Positions-Nr.) des alten Modells aufgrund der gleichen/annähernd gleichen Lage des Objektes zum Vorgängermodell weiterreicht?

Oder was kann man mit Hilfe des Versionsvergleichs erreichen?

Danke im Voraus!
Rekl
Rekl
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 23. Mär 2017, 10:38

Re: Verknüpfung von Bauteilen für geänderte IFC-Datei überne

Beitragvon jochen.hanff » Mo 16. Jul 2018, 21:11

hallo,
wenn es eine eigenschaft gibt, die sich nicht ändert, z.b. die positionsnummer, kann man die verknüpfung über die
regelbasierte verknüpfung automatisch durchführen und aktualisieren.
in diesem fall ist das wahrscheinlich auch das beste vorgehen.

gruß
jh
jochen.hanff
 
Beiträge: 173
Registriert: Do 4. Dez 2014, 18:46
Wohnort: Essen

Re: Verknüpfung von Bauteilen für geänderte IFC-Datei überne

Beitragvon Rekl » Mi 18. Jul 2018, 08:26

Hallo,
genau das ist unser Problem, dass wir keine Positionsnummern und geänderte ID's haben.

Ich hätte da noch eine Idee mit Hilfe der Kollisionsprüfung. Kann man die beiden Modelle gegeneinander Prüfen auf Einschlüsse?
Wenn die Objekte bis auf eine angegebene Toleranz übereinstimmen, soll das Attribut Pos von einem Objekt auf das andere übertragen werden?
Wie müsste das Skript dann in der Nachverarbeitung aussehen?
Danke!
Rekl
Rekl
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 23. Mär 2017, 10:38

Re: Verknüpfung von Bauteilen für geänderte IFC-Datei überne

Beitragvon AlexRensch » Fr 17. Aug 2018, 10:47

Das wäre durchaus mithilfe der Prüfung auf Einschlüsse in der Kollisionsprüfung zu bewerkstelligen.
Die Übertragung von Eigenschaften vom linken auf das rechte Objekt im Nachlaufskript könnte so aussehen:
Code: Alles auswählen
var leftObjID = desiteLeft.ID();
var rightObjID = desiteRight.ID();

var value = desiteAPI.getPropertyValue( leftObjID, "PropertyName", "DataType");
desiteAPI.setPropertyValue( rightObjID, "PropertyName", "DataType", value);
VG, Alexander Rensch
ceapoint
AlexRensch
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 09:27


Zurück zu DESITE MD / CUSTOM / SHARE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron